Bullhorn Blog

Bullhorn Live Event: Wachsen in der Personaldienstleistungsbranche

Von am

Bullhorn, globaler Marktführer in Recruiting Software für den Personaldienstleistermarkt, wovon Connexys seit kurzem auch ein Teil ist, organisierte am 11. und am 12. September in London‚ Bullhorn Live‘ – Europas größtes Recruiting Event für die Personaldienstleistungsbranche. Das diesjährige Thema war: ‚Growing your business in the New Relationship Economy‘. Der erste Tag fokussierte sich auf Recruiting Entwicklungen in der Branche, während der zweite Tag die Entwicklungen der Software Lösungen thematisierte, die Recruitern nicht nur zu einer effektiveren, sondern auch zu einer angenehmeren Arbeitsweise verhelfen sollen. Über 600 hochrangige Führungskräfte und Recruiter besuchten das Event. In diesem Blog lassen wir eine Anzahl an Highlights von Tag 1 Revue passieren.

Wie übertrumpfen Sie als Personaldienstleister die Konkurrenz?

Tipp 1: Treffen Sie Entscheidungen
Art Papas, Gründer und CEO von Bullhorn, hat eine präzise Antwort auf die Frage gegeben, die alle beschäftigt: Wie unterscheidet man sich in Zeiten von starker Konkurrenz auf dem Markt? Das Zauberwort hierfür lautet: Entscheidungen treffen. Sind Sie der Schnellste, der Günstigste, bieten Sie die beste Kundenerfahrung, den größten Komfort und so weiter. Suchen Sie sich einen USP aus und sorgen Sie dafür, dass Sie auf dieser Ebene ohne Zweifel der Beste sind.

Tipp 2: Stehen Sie vor und auf dem Markt
Angenommen, dass Ihre Organisation nicht wächst und Sie auf welchem Wege auch immer von Ihren Konkurrenten überholt werden. Vielleicht sind Sie jetzt noch der Größte oder Beste, aber was ist, wenn Ihre Konkurrenten zusammenarbeiten? Auch an dieser Stelle müssen wir uns entscheiden: arbeiten mit der eigenen Kraft, mit Investoren oder entscheiden Sie sich für Übernahmen? Darüber hinaus teilt die Mehrheit (78%) der Besucher die Meinung, dass Sie für Entwicklungen auf dem Markt, wie zum Beispiel über-ähnliche Plattformen wie Fiverr und Upwork, die für extrem niedrige Preise Arbeit auf dem Markt anbieten, offen sein sollten.

Tipp 3: Profitieren Sie von Technologie
Wichtige Impulsgeber für Wachstum sind die neuartigen Möglichkeiten der Technologie. Recruiting Technologie, Artificial Intelligence und Machine Learning – setzen Sie diese Möglichkeiten ein, um die Arbeit des Menschen einfacher und angenehmer zu machen. Lassen Sie Roboter so viel sich wiederholende Tätigkeiten und Massenarbeit wie möglich übernehmen, sodass der Recruiter wieder mehr Zeit dafür hat, was er am besten kann: das Aufbauen und Instandhalten von festen, wertvollen Beziehungen mit Kunden und Kandidaten. ‚Making relationships sticky‘, wie die Briten es nennen. Arbeitgeber, Personaldienstleister, selbst die Mitarbeiter müssen kreativ und flexibel sein. Es geht immer mehr um Arbeit, anstatt einer Stelle. Und die Arbeit verändert sich ständig: Studien prognostizieren, dass 65% der heutigen Schulkinder später eine Arbeit ausführen werden, die es jetzt noch nicht einmal gibt!

Bullhorn Live Trends

Recruiting Daten und GDPR

Im Recruiting dreht sich alles um Beziehungen. Je mehr Sie über jemanden wissen, umso besser können Sie eine feste Beziehung aufbauen. Recruiting Daten spielen hierbei stets eine wichtigere Rolle. ‚Data is key to business success‘. Doch wie gehen Sie mit Daten im Rahmen von GDPR um? Dieses Thema wurde bei jeder Sitzung angesprochen und brachte alle Teilnehmer dazu, dass sie unruhig auf ihren Stühlen saßen. Nur wenige Organisationen sind voll und ganz darauf vorbereitet und es gibt noch viele Fragen und Undeutlichkeiten. Zielgenauigkeit, Transparenz und klare Kommunikation mit den Kunden und Kandidaten sind wichtige Ausgangspunkte der Gesetzgebung. Im Saal sowie auf den Gängen fanden viele Teilnehmer es jedoch eigentlich eine positive Entwicklung. Auf diese Weise gehen wir sorgfältig miteinander um, was das Sammeln, Nutzen sowie die Speicherung von Kunden- und Kandidaten-Daten betrifft. So sind wir alle gezwungen, unsere Prozesse noch einmal gut zu durchleuchten.

Game of Thrones

Neben einer großen Anzahl an inspirierenden, lehrreichen Programmpunkten, gab es auch genügend Gelegenheiten, um Kontakte zu knüpfen, zu genießen und zu staunen. Der letzte Punkt kam vor allem dann zum Vorschein, als das ‚pièce de résistance‘ enthüllt wurde: eine enorme Torte mit Game of Thrones-Thema. Sie war nicht nur ein Eyecatcher während des Events, sondern auch ein echter Hit auf den sozialen Medien.