Bullhorn Blog

3 Zeichen, dass Sie ein Bewerbermanagementsystem benötigen

Von am

Brauche ich ein Bewerbermanagementsystem? Wenn Sie eine Personalvermittlungsagentur führen, dann lautet die Antwort wahrscheinlich ja. Ein Bewerbermanagementsystem erhöht die Effizienz, Produktivität und Profitabilität Ihres Unternehmens. Bullhorn nennt Ihnen drei Kennzeichen, dass ein Wechsel zu einer Software ansteht.

1) Ihre Personalvermittlungsagentur wächst

Der Erwerb eines Bewerbermanagementsystems ist eine langfristige Investition, welche das Wachstum Ihres Unternehmens vorantreibt und mit Ihnen mitwächst. In der Tat kann man Unternehmenswachstum ohne ein passende Recruiting Software als regelrecht unmöglich bezeichnen. Je größer Ihr Unternehmen, desto komplexer gestaltet sich Ihre Datenbank. Das Tracking von Kandidaten, Kommunikation und Betriebsamkeit Ihrer Recruiters können bei schnellem Unternehmenswachstum schnell unhandlich werden. Kandidaten verlieren sich in der Masse, Fehler summieren sich und Sie riskieren den Verlust wichtiger Kunden.

Ein Bewerbermanagementsystem ermöglicht und fördert sogar ein schmerzfreies Unternehmenswachstum. Ein gutes Bewerbermanagementsystem hilft Ihnen dabei, manuelle Aufgaben zu optimieren, bessere Kundenbeziehungen zu Ihren Kandidaten zu entwickeln und neue Recruiter einzuarbeiten- essentiell um das Wachstum Ihrer Personalvermittlungsagentur zu erhöhen.

2) Sie möchten Ihre Candidate Experience verbessern

Sie möchten glücklichere Kandidaten? Beseitigen Sie alle Schritte, die für Umständlichkeit und Frustration sorgen. Ein gutes Bewerbermanagementsystem und zugehörige Integrationen helfen Ihnen dabei, jeden Schritt im Bewerbungsprozess des Kandidaten zu vereinfachen, von der Optimierung des Bewerbungsprozesses bis hin zu der Beseitigung von zeitintensiven Verwaltungsaufwand während des Onboarding-Prozesses.

Es ist jedoch die menschliche Komponente, die für eine großartige Candidate Experience sorgt. Spezialisierte Recruiting Software bietet Ihren Recruitern Erkenntnisse, die sie für das Management ihrer Kandidatenbeziehungn nutzen können. Recruiter müssen keine Daten mehr manuell in das System eintragen und haben so mehr Zeit, die sie ihren Kandidaten widmen können.

3) Sie haben nicht genug Einsicht in Ihr Unternehmen

Ist es ein Leichtes für Sie, auf Daten über Ihr Unternehmen zuzugreifen? Können Sie Ihre Auslastung messen? Anzahl der Interviews pro Neueinstellung? Wie häufig kontaktiert ein Recruiter Kandidaten?

Ein Bewerbermanagementsystem vereinfacht es, einen Datenbericht über Ihr Unternehmen zu erstellen und bietet Einsicht in Recruiter-Aktivitäten, sodass sich Ihre Recruiter schnell verbessern können. Ein System mit automatischer Datenerfassung kann sogar Daten für Sie sammeln. So können Sie sicher sein, dass die Daten korrekt sind und die Recruiting-Aktivitäten Ihres Unternehmens getreu widerspiegeln.

Eine optimales Bewerbermanagementsystem wird alle Seiten Ihres Unternehmens beleuchten. Zusätzlich zum Nachverfolgen Ihrer Recruiter-Aktivitäten hilft Ihnen ein System auch dabei, Ihren Kandidaten Pool besser zu verstehen. Sie können jede Kommunikation mit Kandidaten genau überprüfen um sicherzustellen, dass Sie ihren Bedürfnissen gerecht werden.

_________________________________________________________________________________________

Möchten Sie mehr über Bewerbermanagementsysteme erfahren? Laden Sie das E-Book: „In zehn Schritten ein CRM Bewerbermanagementsystem auswählen“ herunter, um zu erfahren, wie eine lohnende Investition in die Zukunft Ihres Unternehmens aussieht.

E-Book herunterladen