Bullhorn Blog

Personalmangel überwinden: Wie Personalvermittler interne Stellen besetzen können

Von am

Personalmangel wird im Recruiting-Trendbericht für Personaldienstleister 2018 von 81% der befragten Recruiting-Experten in der Top 3 der wichtigsten Herausforderungen für dieses Jahr genannt. Wenn Sie nicht die richtigen Mitarbeiter “an Bord” haben, kann dies nicht nur Ihre zukünftigen Wachstumsstrategien beeinflussen, sondern auch Ihre Fähigkeit, Kunden und Kandidaten effektiv zu betreuen. Was können Sie tun, um qualifizierte Mitarbeiter für Ihre eigene Agentur zu gewinnen und zu halten?

Personalvermittlung als seriöser und attraktiver Karriereweg

In der Vergangenheit wurde das Recruiting nicht als offensichtlicher Karriereweg der Wahl angesehen, wie das beispielsweise beim Rechnungswesen oder Recht oft geschieht. In der Tat fallen viele Recruiter eher zufällig in diese Rolle, anstatt sich aktiv dazu zu entwickeln. Infolgedessen verkaufen nur sehr wenige Hochschulen oder Universitäten die Idee einer Karriere im Recruiting. Das bedeutet, dass Ihnen die besten und talentiertesten Berufseinsteiger nicht einfach in den Schoß fallen. Es droht Personalmangel.

Dabei hilft es leider wenig, sich auf den vorhandenen Talent Pool zu verlassen. Folglich ist es für Personaldienstleister wichtiger als je zuvor, für Einstiegskandidaten das Recruiting als attraktive und allseits bekannte Karriere zu positionieren.  Es ist ein guter Anfang, Gruppen von Hochschulabsolventen zu erschließen und Marketingmaterial zu erstellen, das speziell auf diese Studenten zugeschnitten ist. Der Vorteil ist, dass Sie Ihr eigenes Talent entwickeln und von innen heraus wachsen können.

Ihre Arbeitgebermarke

In mancher Hinsicht ist das Recruiting Opfer ihres eigenen Erfolges: Ihr kontinuierliches Unternehmenswachstum erfordert eine ständig wachsende Zahl qualifizierter Recruiter, um den Aufwärtstrend fortzusetzen. Bei so vielen potenziellen Arbeitgebern herrscht ein intensiver Wettbewerb, was bedeutet, dass sich Ihre Agentur von der Masse abheben muss.

Nutzen Sie Content Marketing um Ihre Organisation zu bewerben? Was ist das Besondere daran, für Ihre Agentur zu arbeiten? Kommt Ihre Unternehmenskultur zum Ausdruck? Sind Ihre Personalberater “an Bord” und vertreten getreu Ihre Arbeitgebermarke?

Motivation

Die Retention ist ebenso wichtig wie das Anziehen von Talenten. Das gilt natürlich verstärkt in einer Branche in der hohe Fluktuation oft vorkommt. Obwohl es oft so scheint als ob Personalvermittler Ihre Motivation vor allem auf Gehalt und Boni basieren, gibt es auch andere Pull-Faktoren. Wie auch im E-Book Direkt aus der Quelle: Warum Bewerber-Sourcing so wichtig ist beschrieben wird, spielen auch  Faktoren wie Einfluss, Entfaltungsmöglichkeiten, Reisezeit und Mitarbeiterzufriedenheit eine wichtige Rolle.  Verschiedene Studien haben aufgezeigt, dass Arbeitnehmer länger bleiben, wenn ihr Arbeitgeber in ihre persönliche und professionelle Entwicklung investiert.

Internationale Studien belegen, dass Recruiter gerne neue Fähigkeiten erlernen. Dabei stehen Themen wie Social Recruiting, HR, Gesetzgebung und disruptive Technologie hoch auf der Wunschliste. Das überrascht nicht, denn auch im Recruiting-Trendbericht für Personaldienstleister 2018 wird der erfolgreiche Einsatz von Technologie und Automatisierung als eine der wichtigsten Herausforderungen für Recruiting-Experten genannt.

Wenn Personalvermittlungs-Agenturen in das Training und die Entwicklung in diesen Fachbereiche investieren, wird dies die Mitarbeiter motivieren und Anreiz zu noch besseren Leistungen liefern. Zudem minimieren sie auf diese Weise das Risiko, dass Mitarbeiter Ihre Organisation verlassen, um sich bei einem anderen Arbeitgeber entwickeln zu können. Gehen Sie deshalb immer sicher, dass Ihre Entwicklungs- und Entfaltungsmöglichkeiten für jeden Mitarbeiter konkret und transparent sind.

In diesen Zeiten des Fachkräftemangels sind Personaldienstleister mit einer guten Taltentgewinnungs- und Retentionsstrategie am erfolgreichsten. Welche Strategie setzen Sie ein? In unserem E-Book finden Sie einige praktische Tipps:Warum ist Bewerber-Sourcing so wichtig für den Erfolg?