Bullhorns Datenschutz- und Cookie-Richtlinie für Deutschland

TRUSTe

Bullhorns Datenschutz- und Cookies-Richtlinie

Version: 26. November 2018

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Datenerhebungen und andere Datenverarbeitungen von Bullhorn, Inc., insbesondere über www.bullhorn.com und seine Serviceplattformen www.bullhornstaffing.com, https://bbo.bullhornstaffing.com, https://www.salesduel.com und https://prod.vms-express.com (hier jeweils als "Site" bezeichnet), die sich im Besitz der Bullhorn, Inc. befinden und von ihr betrieben werden. Für die Zwecke dieser Datenschutzerklärung bedeutet jede Bezugnahme auf "Bullhorn" (oder "unser" oder "uns" oder "wir") Bullhorn, Inc., Bullhorn, International Limited, Bullhorn International, Inc., Bullhorn Japan KK, Peoplenet Corporation, Total Resources Solutions BV, Connexys BV, Connexys GmbH, Talent Rover, LLC, Talent Rover Ireland Limited, Jobscience, Inc. und/oder deren Tochtergesellschaften (zusammen "Bullhorn" oder "Company"). Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie Bullhorn die persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, sammelt, verwendet, weitergibt und schützt. Es beschreibt auch Ihre Wahl bezüglich der Verwendung, des Zugriffs und der Korrektur Ihrer persönlichen Daten. Die Nutzung der über unseren Service gesammelten persönlichen Daten beschränkt sich auf den Zweck der Bereitstellung des Bullhorn-Service, für den der Kunde Bullhorn beauftragt hat, wie in der Master Subscription Agreement, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und anderen Vereinbarungen mit dem Kunden und dieser Datenschutzerklärung ("Bullhorn-Service" oder "Service") dargelegt.

Gesammelte persönliche Daten

1.1. Wir sammeln die folgenden Kategorien von persönlichen Daten von unseren Kunden, Kunden-Kandidaten und Website-Besuchern:

  • 1.1.1.    Personenbezogene Daten - Zu dieser Kategorie gehören Datenklassen, die eine Person und ihre persönlichen Merkmale identifizieren. Beispiele sind Namen, Adressen, Berufsbezeichnung, Arbeitgeber, Kontaktdaten, Alter, Geschlecht, Geburtsdatum, physische Beschreibungen, von öffentlichen Stellen vergebene Kennungen, z.B. SSN- und NI-Nummern. Wir können Namen, E-Mail-Adressen und Kontaktinformationen von Besuchern, die sich für die Bullhorn-Community registrieren, in Blogeinträgen und von Benutzern unserer Kunden und deren Empfängern sammeln. Für unsere Kunden können wir auch Informationen über das Unternehmen eines Kunden wie Firmenname, Firmengröße, Geschäftsart und Kontaktinformationen sammeln.
  • 1.1.2.    Informationen zur allgemeinen und beruflichen Bildung - Zu dieser Kategorie gehören Angelegenheiten, die sich auf die allgemeine und berufliche Bildung einer Person beziehen. Beispiele dafür sind akademische Zeugnisse, Qualifikationen, Fähigkeiten, Ausbildungsnachweise und Fachkenntnisse.
  • 1.1.3.    Beschäftigungsinformationen - Zu dieser Kategorie gehören Angelegenheiten, die sich auf die Beschäftigung einer Person beziehen. Beispiele sind Geschäftsrolle, Beschäftigungs- und Karriereverlauf, Einstellungs- und Kündigungsdetails, Anwesenheitsaufzeichnungen, Gesundheits- und Sicherheitsaufzeichnungen, Leistungsbeurteilungen, Schulungsaufzeichnungen, Agenturarbeitgeber, Sicherheitsaufzeichnungen oder andere Informationen, die zur Bestimmung der Beschäftigungsfähigkeit einer Person erforderlich sind.
  • 1.1.4.    Finanzielle Details - Zu dieser Kategorie gehören Angelegenheiten, die sich auf die finanziellen Angelegenheiten einer Person beziehen. Beispiele sind Einkommen, Gehalt, Abrechnungsrate, Zahlungen, Leistungen, Bankdaten oder andere Informationen, die für die Bearbeitung der Lohn- und Gehaltsabrechnung einer Person erforderlich sind. Für unsere Kunden können die Informationen auch Informationen zur Zahlungsabwicklung wie Kredit- oder Debitkartennummer, Bankverbindung und Rechnungsadresse enthalten.
  • 1.1.5.    Erbringung von Waren oder Dienstleistungen - Zu dieser Kategorie gehören auch Datenkategorien, die sich auf erbrachte Waren und Dienstleistungen beziehen. Beispiele sind Angaben zu den gelieferten Waren oder Dienstleistungen, erteilte Lizenzen, Vereinbarungen und Verträge.
  • 1.1.6.    IT-Informationen - Zu dieser Kategorie gehören alle Informationen über die Nutzung von Technologie oder Software durch eine Person, einschließlich IP-Adressen, Informationen über das von einer Person verwendete Computer- oder Mobilgerät, von solchen Geräten gesammelte Standortdaten, Verbindungsdaten, Benutzernamen und Kennwörter sowie Social Media-Handles.
  • 1.1.7.    Besondere Kategorien - Zu dieser Kategorie gehören Datenklassen, die nach geltendem Recht als sensible Daten, personenbezogene Daten oder sensible personenbezogene Daten gelten. Diese Kategorie personenbezogener Daten wird in der Regel erhoben, um gesetzliche Anforderungen zu erfüllen oder die Eignung für eine Beschäftigung festzustellen.
  • 1.1.8. Wir können von Ihnen auch persönliche Daten über Ihre Kontakte wie z.B. E-Mail-Adressen sammeln. Wenn Sie glauben, dass einer Ihrer Ansprechpartner uns Ihre persönlichen Daten zur Verfügung gestellt hat und Sie möchten, dass diese aus unserer Datenbank entfernt werden, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@bullhorn.com.

1.2. Personenbezogene Daten werden für die rechtmäßigen Geschäftszwecke von Bullhorn und zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen des Unternehmens, einschließlich der Einrichtung, Verwaltung und Bereitstellung des Bullhorn-Service für unsere Kunden, erhoben und verwendet. Persönliche Daten werden von Bullhorn für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke oder für weitere Zwecke verwendet, über die Bullhorn Sie informiert hat und/oder für die Bullhorn Ihre Zustimmung zur Verwendung oder Weitergabe Ihrer persönlichen Daten eingeholt hat. Insbesondere verwenden wir die erhobenen personenbezogenen Daten nur für die folgenden Zwecke:

  • 1.2.1. Wir bieten unseren Kunden den Service auch über Dritte an.
  • 1.2.2. Erleichterung der Dienstleistungen, die unsere Kunden von Bullhorn-Partnern erhalten.
  • 1.2.3. Um Aufzeichnungen über Kundenaktivitäten zu führen.
  • 1.2.4. Um Aufzeichnungen über Kundeninformationen zu führen.
  • 1.2.5. Um die Konten eines Kunden, einschließlich der Zahlung zu verwalten.
  • 1.2.6. Um auf Service- oder Supportanfragen eines Kunden zu reagieren.
  • 1.2.7. Für Marketing-, Werbe- und Verkaufszwecke.
  • 1.2.8. Aus Gründen der Datensicherheit.
  • 1.2.9. Bullhorn verwendet keine personenbezogenen Daten zur automatisierten Entscheidungsfindung.

1.3. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur in der Weise an Dritte (unsere Vertreter) weiter, wie es in unseren Kundenvereinbarungen und dieser Datenschutzerklärung beschrieben ist. Wir verkaufen Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte. Darüber hinaus sind unsere Mitarbeiter geschult und unterliegen der Geheimhaltungspflicht und haben nur bei Bedarf Zugang zu personenbezogenen Daten.

1.4.  Wir können unseren Kunden per E-Mail Informationen über Aktualisierungen des Dienstes oder der Serviceangebote in Übereinstimmung mit den Bedingungen der Vereinbarungen jedes Kunden mit uns oder den Besuchern der Website in Übereinstimmung mit den in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Bedingungen zukommen lassen.

1.5. Andere Dritte, wie Inhalte oder Drittanbieter, können Inhalte oder Dienste über den Dienst bereitstellen und benötigen möglicherweise Zugang zu Ihren persönlichen Daten, um Ihnen ihre Dienste zur Verfügung stellen zu können. Kunden werden einen Service nutzen, um Daten und Informationen zu hosten. Bullhorn wird Ihre persönlichen Daten nicht verwenden oder weitergeben, außer (i) in dem Maße, wie es erforderlich ist, um Ihnen den Service zur Verfügung zu stellen, oder wie von Ihnen verlangt, oder (ii) gemäß dem Gesetz, wie von Bullhorn nach eigenem Ermessen festgelegt, oder (iii) durch einen Gerichtsbeschluss, oder (iv) in Verbindung mit Cookies von Dritten, wie in Abschnitt 2.3.5 dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben. Einzelne Kunden- oder Kunden-Kandidatendaten können von Bullhorns autorisierten Mitarbeitern oder Agenten nur zu folgenden Zwecken eingesehen oder abgerufen werden: (i) Erbringung des Service und der damit verbundenen professionellen Dienstleistungen für Kunden oder Kunden-Kandidaten, (ii) Lösung eines Supportproblems, das einen von ihnen betrifft, (iii) Überprüfung und Lösung einer vermuteten Verletzung von Kundenvereinbarungen mit einem Kunden oder (iv) gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, die von Bullhorn nach eigenem Ermessen, Gerichtsverfahren, Vorladung, Gerichtsverfahren oder verbindlichem Gerichtsbeschluss festgelegt werden. Wir behalten uns auch das Recht vor, Ihre persönlichen Daten offen zu legen, wenn wir nach unserem alleinigen Ermessen glauben, dass die Offenlegung notwendig ist, um unsere Rechte zu schützen und/oder einem Gerichtsverfahren, einer Vorladung, einem Gerichtsbeschluss oder einem Gerichtsverfahren nachzukommen.

1.6. Persönliche Daten können an eine andere Partei weitergegeben werden, mit der Bullhorn eine Unternehmenstransaktion eingeht oder eingehen kann. Wenn Bullhorn im Rahmen einer Fusion, Übernahme oder eines Verkaufs aller oder im Wesentlichen aller seiner Vermögenswerte erworben wird, werden Sie per E-Mail, auf unserer Website und/oder durch einen deutlichen Hinweis auf unseren Service über jede Änderung in der Verwendung Ihrer persönlichen Daten sowie über alle Entscheidungen, die Sie in Bezug auf Ihre persönlichen Daten treffen können, informiert. Die Weitergabe personenbezogener Daten an eine andere Partei kann die Übermittlung dieser personenbezogenen Daten außerhalb des Staates, der Provinz, des Landes oder einer anderen Jurisdiktion, in der Bullhorn personenbezogene Daten speichert oder anderweitig verarbeitet, beinhalten, sofern Bullhorn Schritte unternimmt, um sicherzustellen, dass eine solche Übermittlung nur in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen erfolgt. Im unwahrscheinlichen Fall eines Konkurses, einer Insolvenz oder einer Liquidation kann die Datenbank mit personenbezogenen Daten als Vermögenswert von Bullhorn behandelt und an Dritte weitergegeben werden.

1.7. Bullhorn kann persönliche Daten an Unternehmen weitergeben, die uns bei der Bereitstellung unseres Dienstes unterstützen oder die mit uns zusammenarbeiten, um Ihnen ihre Dienste oder Inhalte zur Verfügung zu stellen. In diesem Zusammenhang werden solche Übertragungen an Dritte durch unsere Lieferantenvereinbarungen geregelt, die Standards für den Schutz persönlicher und vertraulicher Informationen vorsehen, die nicht weniger streng sind als die in unseren Kundenvereinbarungen enthaltenen Standards und in keinem Fall weniger als ein angemessener Sorgfaltsstandard in Übereinstimmung mit dem Privacy Shield Framework und anderen anwendbaren Gesetzen. Solche Drittunternehmen sind berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten nur dann zu verwenden, wenn dies für die Erbringung dieser Dienstleistungen an uns und/oder Sie erforderlich ist und für die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten erhoben wurden. Personenbezogene Daten können an Dritte außerhalb des Staates, der Provinz, des Landes oder einer anderen Jurisdiktion, in der Bullhorn personenbezogene Daten speichert, übermittelt werden, sofern Bullhorn Schritte unternimmt, um sicherzustellen, dass eine solche Übertragung in voller Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen erfolgt. Im Falle von Partnern, mit denen Sie direkt Verträge abschließen, regeln deren Richtlinien in Bezug auf personenbezogene Daten Ihre Beziehung zu ihnen, wie in der entsprechenden Vereinbarung zwischen Ihnen und dem Partner festgelegt, und wir sind nicht verantwortlich für Handlungen oder Unterlassungen dieser Partner.

1.8. Der Kunde ist für die Vertraulichkeit und Sicherheit seiner Benutzerregistrierung und seines Passwortes allein verantwortlich. Kunden oder Website-Besucher können den Erhalt von Verkaufs-, Werbe- oder Werbe-E-Mails von uns ablehnen, indem sie den Ablehnungslink im Nachrichtentext aller unserer elektronischen Mitteilungen auswählen. Kunden oder Website-Besucher können auch direkt eine E-Mail an privacy@bullhorn.com senden, in der sie aufgefordert werden, diese Mitteilungen zu löschen. Wir können auch Informationen verfolgen und analysieren, die Sie nicht direkt als Person identifizieren, und statistische Informationen über die Nutzung und das Volumen von Besuchern unserer Website, Kunden-Kandidaten und Kunden sammeln und diese Informationen in aggregierter Form an Dritte weitergeben.

1.9. Wir sind Dienstleister für unsere Kunden und stehen in keiner direkten Beziehung zu dem Kunden-Kandidaten oder einer Person, deren persönliche Daten ein Kunde verarbeitet. Wenn Sie ein Kandidat oder eine Einzelperson eines unserer Kunden sind und nicht mehr von einer Person oder Einrichtung kontaktiert werden möchten, die unseren Service nutzt, kontaktieren Sie bitte den Kunden, mit dem Sie direkt in Kontakt treten. Wenn Sie Kunde sind und Ihr Konto aktualisieren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@bullhorn.com.

1.10. Marketing: Bullhorn kann auch Website-Besucher, die sich für die Bullhorn-Community registrieren, auffordern, bestimmte Informationen anzugeben, wie z.B. E-Mail-Adressen zur Nutzung und zum Empfang von Inhalten der Website. Bullhorn wird diesen Besuchern die Möglichkeit geben, sich für zukünftige Mitteilungen des Unternehmens zu entscheiden, wie es das geltende Recht vorschreibt. Wenn Sie diese Informationen nicht mehr erhalten möchten, können Sie Ihre E-Mail-Einstellungen aktualisieren, indem Sie den Link "Abmelden" verwenden, den Sie in den E-Mails finden, die wir Ihnen senden, oder in Ihrem Mitgliederprofil auf unserer Website oder indem Sie uns unter privacy@bullhorn.com. kontaktieren.

  1. Wie wir Cookies, Log-Dateien, Social Media Plug-ins und andere Tracking-Technologien verwenden

2.1. Technologien wie Cookies oder ähnliche Technologien werden von Bullhorn und unseren Partnern, verbundenen Unternehmen oder unseren Dienstleistern verwendet. Diese Technologien werden verwendet, um Trends zu analysieren, die Website zu verwalten, die Bewegungen der Benutzer auf der Website zu verfolgen und demographische Informationen über unsere gesamte Benutzerbasis zu sammeln. Wir können Berichte über die Nutzung dieser Technologien durch diese Unternehmen sowohl auf individueller als auch auf aggregierter Basis erhalten.

2.2. Log-In Dateien: Wir sammeln bestimmte Informationen automatisch und speichern sie in Protokolldateien. Zu diesen Informationen gehören Internetprotokolladressen (IP-Adressen), Browsertyp, Internetdienstanbieter (ISP), Verweis-/Ausgangsseiten, Betriebssystem, Datums-/Zeitstempel, Clickstream-Daten, die auf unserer Website angezeigten Dateien (z. B. HTML-Seiten, Grafiken usw.), um Trends in der Gesamtheit zu analysieren und die Website zu verwalten. Wir verknüpfen diese automatisch gesammelten Datensätze mit persönlichen Daten von Ihnen, die wir eventuell bereits gespeichert haben.

2.3. Cookies: Wir verwenden Cookies, um die Einstellungen der Benutzer zu speichern (z.B. die Spracheinstellung) und um Sie bei Ihrem Besuch der Website oder der Nutzung des Dienstes zu authentifizieren. Die folgenden Informationen sollen Ihnen helfen, die verschiedenen Arten von Cookies zu verstehen:

  • 2.3.1. Für den Betrieb der Website sind unbedingt dringliche Cookies erforderlich. Dazu gehören z.B. Cookies, die erforderlich sind, damit Benutzer ein Konto einrichten oder sich einloggen können, um Bereiche der Website zu sichern, und Cookies, die erforderlich sind, um den Benutzern Fehler- oder Erfolgsmeldungen anzuzeigen.
  • 2.3.2. Session-Cookies, die verschlüsselte Informationen enthalten, damit das System Sie eindeutig identifizieren kann, während Sie eingeloggt sind. Session-Cookies existieren nur während einer Online-Sitzung. Sie verschwinden von Ihrem Computer, wenn Sie Ihre Browser-Software schließen oder Ihren Computer ausschalten. Diese Informationen ermöglichen es Bullhorn, Ihre Transaktionen und Anfragen zu bearbeiten. Session-Cookies helfen uns sicherzustellen, dass Sie derjenige sind, der Sie sind, nachdem Sie sich eingeloggt haben und die Bullhorn-Anwendung nutzen müssen.
  • 2.3.3. Persistente Cookies, die nur Bullhorn lesen und verwenden kann, um die Tatsache zu identifizieren, dass Sie ein Bullhorn-Kunde oder ein Besucher sind, der sich für die Bullhorn-Community registriert hat, um Ihre Präferenzen wie Sprache, Land und letzter Checkout zu identifizieren und aufrechtzuerhalten oder um bestimmte Arten von Inhalten zu erhalten. Dauerhafte Cookies verbleiben auf Ihrem Computer, nachdem Sie Ihren Browser geschlossen oder Ihren Computer ausgeschaltet haben. Sie enthalten solche Informationen wie eine eindeutige Kennung für Ihren Browser. Wir achten auf die Sicherheit und Vertraulichkeit der in persistenten Cookies gespeicherten Informationen. Beispielsweise speichern wir keine Kontonummern oder Passwörter in persistenten Cookies. Benutzer oder Besucher, die die Fähigkeit ihres Webbrowsers, Cookies zu akzeptieren, deaktivieren, können nicht alle Aspekte unseres Dienstes oder der Bullhorn-Community nutzen.
  • 2.3.4 Ziel-Cookies, die den Benutzernamen eines Benutzers, den verweisenden Benutzer bei Nutzung des Empfehlungsnetzwerks und die Verweisungsquelle auf der Website speichern.
  • 2.3.5 Die folgenden Targeting- und Performance-Cookies sowie Cookies von Drittparteien könnten verwendet werden::
    • HubSpot - Die Website verwendet Cookies von HubSpot, um das Nutzerverhalten der Nutzer zu verfolgen und diese auf der Grundlage ihres Verhaltens zu vermarkten.
    • DoubleClick - Die Website verwendet Cookies von DoubleClick, um das Nutzerverhalten der Nutzer zu verfolgen und diese auf der Grundlage ihres Verhaltens zu vermarkten.
    • Marketo: Die Website verwendet Cookies von Marketo, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und die Kontaktformulare für Besucher, die die Website bereits besucht haben, zu verkürzen.
    • LinkedIn: Die Website verwendet Cookies von LinkedIn, um das Nutzerverhalten der Nutzer zu verfolgen und diese auf der Grundlage ihres Verhaltens zu vermarkten.
    • BrightFunnel - Die Website verwendet Cookies von BrightFunnel, um das Nutzerverhalten der Nutzer zu verfolgen und diese auf der Grundlage ihres Verhaltens zu vermarkten.
    • Freshmarketer: Die Website verwendet Cookies von Freshmarketer, um die Reaktionen der Benutzer auf A/B-Tests zu verfolgen. A/B-Tests sind die Erstellung von zwei oder mehr Versionen einer Website oder eines Teils davon, um festzustellen, welche besser funktioniert.
    • Google Analytics: Die Website verwendet Cookies von Google Analytics, um anonyme Interaktionen und Besuche zu verfolgen.
  • 2.3.6. Fukntionelle Cookies, welche Nutzer-ID's speichern und verbesserte Funktionalitäten und Personalisierung der Website ermöglichen. Diese können von uns oder Drittparteien deren Dienstleistungen wir an unsere Website hinzugefügt haben plaziert werden.Wenn Sie diese Cookies nicht akzeptieren können manche oder all diese Dienstleistungen eventuell nicht vollständig funktionieren.

Bitte beachten Sie, dass auch andere Dritte Cookies verwenden können. Bei diesen Cookies handelt es sich wahrscheinlich um Analyse-/Performance-Cookies oder Targeting-Cookies, z.B. von Werbenetzwerken oder externen Dienstleistern.

  • 2.3.7 Ohne strickt notwendige Cookies kann die Website nicht funktionieren. Normalerweise werden diese nur dann gesetzt, wenn Sie Aktionen ausführen die eine Anfrage einer Dienstleistung darstellen, wie beispielsweise die Änderung Ihrer Datenschutzpräferenzen, Einloggen oder das Ausfüllen eines Formulars. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er diese Cookies blokiert oder Ihnen eine Meldung dazu gibt, allerdings können bestimmte Teile der Website dann nicht funktionieren.

2.4. Opt-out: Sie können die Verwendung von Cookies auf individueller Browser-Ebene steuern. Wenn Sie Cookies ablehnen, können Sie unsere Website weiterhin nutzen, aber Ihre Möglichkeiten, einige Funktionen oder Bereiche unserer Website zu nutzen, können eingeschränkt sein. Viele Browser erlauben es, einen privaten Modus zu aktivieren, durch den die Cookies nach dem Besuch immer gelöscht werden. Je nach Browser kann dieser private Modus unterschiedliche Namen haben. Im Folgenden finden Sie eine Liste der gängigsten Browser, die die empfohlene Mindestverschlüsselungsstufe TLS 1.2 unterstützen. Jeder Browsertyp hat einen anderen Namen für "Privatmodus":

  • Internet Explorer 11 und spätere Versionen = privat
  • Safari 7 und spätere Versionen = Private Navigation/Browsing
  • Opera 17 und spätere Versionen = Private Navigation/Browsing
  • Mozilla Firefox 27 und spätere Versionen = Private Navigation/Browsing
  • Google Chrome 30 und spätere Versionen = Incognito

Sie können die Verwendung von Cookies für Ihren Browser einstellen indem Sie unser Zentrum für Cookie-Präferenzen besuchen: Cookie Einstellungen

 

2.5. Gezielte Werbung: Wir arbeiten mit Dritten zusammen, um entweder Werbung auf unserer Website anzuzeigen oder unsere Werbung auf anderen Websites zu verwalten. Unsere Drittpartner können Cookies oder ähnliche Technologien verwenden, um Informationen über Ihre Aktivitäten auf dieser Website und anderen Websites zu sammeln, um Ihnen Werbung basierend auf Ihren Browsing-Aktivitäten und Interessen anzubieten. Wenn Sie nicht möchten, dass diese Informationen zum Zweck der Schaltung von interessenbezogenen Anzeigen verwendet werden, können Sie sich durch Klicken auf http://preferences-mgr.truste.com (oder, falls Sie sich in der Europäischen Union befinden, durch Klicken auf oder http://www.youronlinechoices.eu) abmelden. Bitte beachten Sie, dass Sie dadurch nicht von generischen Anzeigen ausgeschlossen werden. Sie erhalten weiterhin generische Anzeigen.

2.6. Social Media (Funktionen) und Widgets: Unsere Website enthält Social Media Funktionen, wie z.B. LinkedIn. Diese Funktionen können Ihre IP-Adresse erfassen, welche Seite Sie auf unserer Website besuchen, und ein Cookie setzen, damit die Funktion ordnungsgemäß funktioniert. Social-Media-Funktionen werden entweder von Dritten gehostet oder direkt auf unserer Website gehostet. Ihre Interaktionen mit diesen Funktionen werden durch die Datenschutzerklärung des Unternehmens, das sie zur Verfügung stellt, geregelt.

2.7. Blogs: Unsere Website bietet öffentlich zugängliche Blogs oder Community-Foren. Sie sollten sich bewusst sein, dass alle Informationen, die Sie in diesen Bereichen zur Verfügung stellen, von anderen gelesen, gesammelt und verwendet werden können, die darauf zugreifen. Um die Entfernung Ihrer persönlichen Daten aus unserem Blog oder Community-Forum zu beantragen, kontaktieren Sie uns unter privacy@bullhorn.com. In einigen Fällen können wir Ihre persönlichen Daten nicht löschen. In diesem Fall werden wir Sie darüber informieren, wenn wir nicht in der Lage sind, dies zu tun und warum. Wenn Sie eine Anwendung eines Drittanbieters verwendet haben, um solche Informationen zu veröffentlichen, können Sie diese entfernen, indem Sie sich entweder in die Anwendung einloggen und die Informationen entfernen oder die entsprechende Anwendung eines Drittanbieters kontaktieren.

  1. Zugang zu persönlichen Daten, die von Bullhorn kontrolliert werden

Auf Anfrage und innerhalb von 30 Tagen, oder wie gesetzlich vorgeschrieben, gibt Bullhorn Ihnen Auskunft darüber, ob wir Ihre personenbezogenen Daten speichern oder im Auftrag Dritter verarbeiten. Darüber hinaus wird Bullhorn angemessene Schritte unternehmen, um den Kunden die Korrektur, Änderung, Löschung oder den Erhalt einer Kopie ihrer persönlichen Daten zu ermöglichen. Um diesen Zugang anzufordern, wenden Sie sich bitte an privacy@bullhorn.com. In Übereinstimmung mit den Kundenvereinbarungen wird Bullhorn unseren Kunden auf Anfrage eine Kopie ihrer bei Bullhorn gespeicherten persönlichen Daten nach Ablauf oder Beendigung der Kundenvereinbarungen zur Verfügung stellen, sofern das geltende Recht nichts anderes bestimmt.

  1. Zugang zu den von unseren Kunden kontrollierten persönlichen Daten

Bullhorn erkennt an, dass Sie das Recht haben, auf Ihre persönlichen Daten zuzugreifen und die Einwilligung in die Nutzung/Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu widerrufen. In den meisten Fällen hat Bullhorn keine direkte Beziehung zu den Personen, deren persönliche Daten für Kunden verarbeitet werden. Wir empfehlen, dass eine Person, die den Zugang oder die Berichtigung, Änderung, Löschung oder den Erhalt einer Kopie der persönlichen Daten wünscht, ihre Anfrage an den Bullhorn-Kunden (den Inhaber der Datenverarbeitung) richtet. Wenn unser Kunde uns auffordert, Daten zu löschen, antworten wir innerhalb von 30 Tagen oder wie es das geltende Recht verlangt.  Einzelpersonen können solche Anfragen oder Anfragen auch direkt und kostenlos an Bullhorn richten, indem sie sich an privacy@bullhorn.com. wenden.

  1. Datenspeicherung durch Bullhorn

Wir werden personenbezogene Daten so lange aufbewahren, wie das Konto eines Kunden aktiv ist oder wie es für die Bereitstellung des Dienstes für unseren Kunden erforderlich ist, wie es im Rahmen von Kundenverträgen erforderlich ist und/oder solange Bullhorn die personenbezogenen Daten benötigt, um die Zwecke zu erfüllen, für die das Unternehmen sie ursprünglich erhoben hat, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht oder Gerichtsbeschluss anders vorgeschrieben. Wir werden diese personenbezogenen Daten auch speichern, soweit dies zur Erfüllung unserer gesetzlichen und/oder vertraglichen Verpflichtungen, zur Erfüllung gerichtlicher Anordnungen, zur Beilegung von Streitigkeiten und zur Durchsetzung unserer Vereinbarungen erforderlich ist. Wenn der Zweck, zu dem Bullhorn die personenbezogenen Daten verarbeitet, erfüllt ist, abläuft oder beendet wird, wird Bullhorn alle personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit unseren Kundenvereinbarungen, dieser Datenschutzrichtlinie und dem geltenden Recht löschen oder anonymisieren/de-identifizieren. Falls wir Ihre personenbezogenen Daten nicht löschen oder anonymisieren können, werden wir Sie über die Gründe informieren, vorbehaltlich etwaiger gesetzlicher Einschränkungen.

  1. Datensicherheit

Bullhorn setzt angemessene und angemessene Sicherheitsmaßnahmen ein, um den Verlust, den Missbrauch und die Veränderung der von ihr verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verhindern. Wenn auf den Dienst mit Microsoft Internet Explorer Version 8.0 oder höher zugegriffen wird, schützt die Transport Layer Security (TSL)-Technologie Informationen mithilfe von Serverauthentifizierung und Datenverschlüsselung, um sicherzustellen, dass persönliche Daten während der Übertragung sicher und geschützt sind. Bullhorn implementiert außerdem eine fortschrittliche Sicherheitsmethode, die auf dynamischen Daten und verschlüsselten Sitzungsidentifikationen basiert, und hostet den Dienst in einer sicheren Serverumgebung, die eine Firewall und andere fortschrittliche Technologien zum Schutz vor Störungen oder Zugriffen von außen verwendet. Schließlich stellt Bullhorn individuelle Benutzernamen und Passwörter zur Verfügung, die bei jeder Anmeldung eines Kunden eingegeben werden müssen. Diese Sicherheitsvorkehrungen dienen dem Schutz vor unberechtigtem Zugriff, der Aufrechterhaltung der Datengenauigkeit und der angemessenen Verwendung personenbezogener Daten. Dennoch ist keine Methode der Übertragung über das Internet oder der elektronischen Speicherung hundertprozentig (100%) sicher. Deshalb können wir keine absolute Sicherheit garantieren. Wenn Sie Fragen zur Sicherheit unseres Services haben, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@bullhorn.com.

  1. Links zu Websites Dritter

Unser Service enthält Links zu anderen Websites, deren Datenschutzpraktiken von denen auf www.bullhornstaffing.com und https://bbo.bullhornstaffing.com. abweichen können. Wenn Sie personenbezogene Daten an eine dieser Websites übermitteln, unterliegen Ihre Daten den Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Drittanbieter und wir sind nicht dafür verantwortlich. Wir empfehlen Ihnen daher, alle Hinweise, die Sie über einen Hyperlink und die Datenschutzerklärung einer von Ihnen besuchten Website erhalten, sorgfältig zu lesen und Fragen direkt an diese anderen Anbieter zu richten.

  1. Keine Dienstleistungen an Minderjährige

Wir sammeln nicht wissentlich Informationen von Minderjährigen. Um die Website nutzen zu können, müssen Sie an Ihrem Wohnort volljährig sein. Durch die Nutzung der Website erklären Sie, dass Sie an Ihrem Wohnort mindestens volljährig sind. Wir verwenden keine Anwendung oder einen anderen Mechanismus, um das Alter der Nutzer der Website zu bestimmen.  Alle uns zur Verfügung gestellten Informationen werden so behandelt, als ob sie von einem Erwachsenen zur Verfügung gestellt worden wären. Wir werden uns bemühen, Informationen über einen Minderjährigen so schnell wie möglich zu löschen, wenn wir erfahren, dass ein Minderjähriger uns Informationen über sich selbst übermittelt hat.

  1. Hinweis für Einwohner Kaliforniens

Das kalifornische Gesetz erlaubt es Einwohnern Kaliforniens, die uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, bestimmte Informationen über unsere Weitergabe dieser Informationen an Dritte für deren Direktmarketingzwecke anzufordern. Wir geben diese Informationen zu diesem Zeitpunkt nicht an Dritte für deren Direktmarketingzwecke weiter. Wenn wir diese Richtlinie ändern, werden wir diese Bestimmung aktualisieren und Anweisungen geben, wie Sie eine Anfrage für Details stellen können.

  1. Do-Not-Track Offenlegung

Es gibt viele Methoden, bei denen Webbrowser-Signale und ähnliche Mechanismen Ihre Wahl anzeigen können, das Tracking zu deaktivieren. Aber wir sind uns vielleicht nicht jeder dieser Mechanismen bewusst oder in der Lage, sie zu respektieren. Da es noch kein allgemeines Verständnis dafür gibt, wie man webbrowserbasierte "Do Not Track" (DNT)-Signale außer Cookies interpretiert, reagieren wir möglicherweise nicht auf undefinierte DNT-Signale an unsere Websites oder Online-Dienste. Weitere Informationen zu "don't track" finden Sie unter www.allaboutdnt.org zu diesen Informationen.

  1. Trennbarkeit

Die Ungültigkeit oder Undurchsetzbarkeit von Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie in einem Land hat keinen Einfluss auf die Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit anderer Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie, die in vollem Umfang in Kraft bleiben.

  1. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir können diese Datenschutzerklärung aktualisieren, um Änderungen unserer Informationspraktiken zu berücksichtigen, die mit der Veröffentlichung wirksam werden. Wenn wir wesentliche Änderungen an dieser Richtlinie vornehmen, werden wir Sie hier, per E-Mail oder mittels einer Benachrichtigung durch den Dienst vor Inkrafttreten der Änderung informieren. Wir empfehlen Ihnen, diese Seite regelmäßig zu lesen, um die neuesten Informationen über unsere Datenschutzpraktiken zu erhalten.

  1. Bullhorns EU-U.S. Privacy Shield / Swiss-U.S. Privacy Shield Rahmenerklärung

Bullhorn, Inc. beteiligt sich am EU-U.S. Privacy Shield Framework und dem Swiss-U.S. Privacy Shield Framework, wie sie vom US-Handelsministerium in Bezug auf die Erhebung, Verwendung und Speicherung von personenbezogenen Daten, die von der Europäischen Union bzw. der Schweiz in die Vereinigten Staaten übermittelt werden, festgelegt wurden. Bullhorns Privacy Shield-Zertifizierung finden Sie unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000000GnYbAAK&status=Aktiv. Im Falle eines Widerspruchs zwischen den Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie und den Grundsätzen des Datenschutzes gelten die Grundsätze des Datenschutzes. Um mehr über das Privacy Shield Framework und die Privacy Shield Principles zu erfahren, besuchen Sie bitte die Website des U.S. Department of Commerce, https://www.privacyshield.gov/. Bullhorn, Inc. verpflichtet sich, alle persönlichen Daten, die es von Datenexporteuren in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU), der Schweiz oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) erhält, gemäß dem Privacy Shield Framework den geltenden Privacy Shield Principles zu unterwerfen.

Bullhorn, Inc. ist für die Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlich, die es von Datenexporteuren im Rahmen jedes Privacy Shield Frameworks erhält, und überträgt diese Daten anschließend an einen Dritten, der in seinem Auftrag handelt. Bullhorn, Inc. hält sich vollständig an die Privacy Shield Principles. In Bezug auf personenbezogene Daten, die gemäß den Privacy Shield Frameworks empfangen oder übertragen werden, unterliegt Bullhorn, Inc. den Durchsetzungsbefugnissen der U.S. Federal Trade Commission. In bestimmten Situationen kann Bullhorn, Inc. verpflichtet sein, personenbezogene Daten als Reaktion auf rechtmäßige Anfragen von Behörden offen zu legen, einschließlich der Erfüllung nationaler Sicherheits- oder Strafverfolgungsanforderungen.

Das Unternehmen hält sich an die Privacy Shield Grundsätze der Benachrichtigung, Auswahl, Verantwortlichkeit für die Weiterleitung, Sicherheit, Datenintegrität und Zweckbindung, Zugriff und Rückgriff sowie Durchsetzung und Haftung wie hier beschrieben.

  • Hinweis - Bullhorn gibt die Kategorien personenbezogener Daten, die von Kunden aus der EU/EWR und der Schweiz, Kandidatenkunden und Website-Besuchern erhoben werden, den Zweck bzw. die Zwecke der Datenerhebung und sonstigen Datenverarbeitung sowie alle Dritten, an die diese personenbezogenen Daten weitergegeben werden können, wie in Abschnitt 1 dieser Richtlinie weiter oben beschrieben, bekannt.
  • Auswahl - Bullhorn bietet allen seinen Kunden, Kandidaten und Besuchern der Website die Möglichkeit, die Weitergabe von Daten an Dritte oder die Verwendung der gesammelten Daten für andere als die ursprünglich angegebenen und genehmigten Zwecke abzulehnen, es sei denn, die betroffene Person hat dem ausdrücklich zugestimmt. Wir bieten den Personen, die unter den Datenschutz fallen, auch die Möglichkeit, die Verwendung und Weitergabe ihrer persönlichen Daten einzuschränken. (Siehe Abschnitte 1 und 2 oben). Jede versicherte Person kann uns direkt eine E-Mail an privacy@bullhorn.com mit ihrer Wahlanfrage senden oder uns unter der am Ende dieser Datenschutzerklärung angegebenen Adresse schreiben.
  • Weiterleitung und Verantwortlichkeit - Bullhorn wird personenbezogene Daten, die unter den Datenschutz fallen, an seine Beauftragten nur in dem für die Weiterleitung geltenden Umfang weitergeben, es sei denn, die Weiterleitung wird vorher durch eine informierte, schriftliche Zustimmung der von ihr betroffenen Person genehmigt. Vor der Übermittlung personenbezogener Daten an einen Beauftragten werden wir (i) sicherstellen, dass die Übermittlung dieser Daten nur für die begrenzten und spezifizierten Zwecke erfolgt, für die die personenbezogenen Daten erhoben wurden; (ii) sicherstellen, dass der Beauftragte verpflichtet ist, mindestens das gleiche Maß an Datenschutz zu gewährleisten, wie es die Privacy Shield Principles verlangen; (iii) angemessene und angemessene Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass der Auftragnehmer die übermittelten personenbezogenen Daten in einer Weise verarbeitet, die unseren Verpflichtungen gemäß den Datenschutzgrundsätzen entspricht; (iv) den Auftragnehmer auffordern, uns zu benachrichtigen, wenn er feststellt, dass er seiner Verpflichtung, das gleiche Schutzniveau wie in den Datenschutzgrundsätzen gefordert, nicht mehr nachkommen kann; und (v) nach Benachrichtigung angemessene und angemessene Maßnahmen ergreifen, um die unbefugte Verarbeitung zu stoppen und zu korrigieren. In den in den Privacy Shield Principles genannten Fällen haften wir für die Handlungen des Agenten.
  • Sicherheit - Bullhorn trifft angemessene Vorkehrungen zum Schutz der Daten und zum Schutz vor Missbrauch, Verlust, Zerstörung, Veränderung und unberechtigtem Zugriff oder Offenlegung. Siehe Abschnitt 6 oben für weitere Details.
  • Zugang - Bullhorn bietet seinen Kunden und Kundenkandidaten kostenlosen Zugang zu ihren persönlichen Daten und erlaubt ihnen, diese zu korrigieren, zu ändern oder zu löschen, wenn diese persönlichen Daten unrichtig sind, es sei denn, die Kosten eines solchen Zugangs sind in Bezug auf das Risiko der Privatsphäre unerschwinglich oder die Rechte einer anderen Person würden verletzt. Weitere Informationen zur Zugriffsanfrage finden Sie in den Abschnitten 3 und 4.
  • Datenintegrität und Zweckbindung - Bullhorn unternimmt alle angemessenen Schritte, um sicherzustellen, dass die von ihr verarbeiteten personenbezogenen Daten (einschließlich der Verarbeitung durch Beauftragte) durch den/die Zweck(e), für den/die diese personenbezogenen Daten erhoben wurden, begrenzt sind.
  • Rückgriff, Durchsetzung und Haftung - Bullhorn wird versuchen, alle Bedenken im Zusammenhang mit der Verarbeitung seiner persönlichen Daten direkt mit der Person zu klären. Für den Fall, dass keine Lösung gefunden werden kann, können Kunden aus der EU, der Schweiz oder dem EWR den unabhängigen Rückgriffsmechanismus von Bullhorn, unseren in den USA ansässigen Drittanbieter für die Streitbeilegung (kostenlos) unter https://feedback-form.truste.com/watchdog/request in Anspruch nehmen, wenn Sie einen ungelösten Streitfall mit uns haben. Diese Kunden können auch eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde des Staates, der Provinz, des Gebiets und/oder des Landes, in dem sie wohnen, einreichen. Unter bestimmten Bedingungen, die auf der Privacy Shield-Website https://www.privacyshield.gov/article?id=How-to-Submit-a-Complaint näher beschrieben sind, können Sie sich auf ein verbindliches Schiedsverfahren für einen ungelösten Streitfall mit uns berufen.
  1. Datenschutzbeauftragte

Bullhorn hat Datenschutzbeauftragte in den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union ernannt, die für Fragen des Datenschutzes zuständig sind. Die Datenschutzbeauftragten können per E-Mail unter DPO@bullhorn.com oder per Post unter: Bullhorn, Inc. 100 Summer Street, 17th Floor, Boston, MA 02110, Attn: Datenschutzbeauftragter, Legal oder K.P. van der Mandelelaan 68-70, 3062 MB Rotterdam, Niederlande, Attn: Datenschutzbeauftragter, Legal.

Fragen oder Beschwerden bezüglich der Datenschutzerklärung von Bullhorn oder des Umgangs mit persönlichen Daten können gerichtet werden an: privacy@bullhorn.com oder Bullhorn, Inc. 100 Summer Street, 17th Floor, Boston, MA 02110, Tel: 1-617-478-9100, Attn: Dept. of Information Security & Compliance/Legal. Darüber hinaus haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei Ihrer Standortdatenverarbeitungsstelle einzureichen.