Das richtige Go-Live mit Ihrer Recruiting-Technologie

In der Woche des Go-Live fallen oftmals einige wichtige Aktivitäten vor Ort an. Mithilfe von sorgfältiger Planung lassen sich viele Prozesse zur Einführung des neuen Systems jedoch bereits aus der Ferne anstoßen. Auf dieser Seite haben wir einige Ansätze zusammengefasst, die wir vom Bullhorn-Team nutzen, um einen erfolgreichen Projektstart zu gewährleisten.

Schaffen Sie einen virtuellen Raum für Ihr Projekt

Bei vielen großen IT-Projekten  bzw. für eine größere Software-Einführungen ist es üblich, einen dezidierten Raum für das Projektteam für die gesamte Projektlaufzeit zu reservieren. Dieser spezielle Raum erleichtert die Kommunikation, die Projektdurchführung und Entscheidungsfindung. Damit die Projektkommunikation bei global verteilten Teams erfolgreich verläuft empfehlen wir die Einrichtung eines virtuellen Raums über einen vertrauenswürdigen Kommunikationskanal Ihrer Wahl.

Nutzung von Subject Matter Experts (SME/Fachexperten)

Bei jedem Projekt trägt insbesondere die klare Rollen- und Aufgabenverteilung signifikant zum Erfolg bei. Damit der Erfolg Ihrer Softwareeinführung gesichert ist empfehlen wir den Einsatz von Fachexperten bzw. Subject Matter Experts (SMEs). Fordern Sie SMEs auf, einen Check-In mit der ihnen zugeteilten Gruppe durchzuführen. SMEs sollten auch Teil des täglichen Check-in-Calls mit dem Projektteam sein, um Antworten auf allgemeine Fragen zu erhalten.

Tägliche Logins kontrollieren

Gutes Change Management beinhaltet nicht nur die Einführung von Technologie sondern vor allem auch die Mitnahme der zukünftigen Nutzer des Systems. Stellen Sie sicher, dass alle Mitarbeiter sich gut abgeholt fühlen und verwenden Sie Baseline-Berichte, um zu sehen, welche Benutzer sich angemeldet haben. Ihre SMEs können dann bei den Benutzern nachfassen, die sich noch nicht angemeldet haben, um eine teamweite Übernahme sicherzustellen.

Q&A Sessions planen

Einige Teammitglieder benötigen möglicherweise zusätzliche Hilfe. Führen Sie eine konzentrierte virtuelle Session durch, um alle Tipps und Tricks durchzugehen. Diese können virtuell durchgeführt werden. Motivieren Sie die Benutzer, ihren Bildschirm freizugeben, damit Sie sie in Echtzeit coachen können.

Remote-Schulung Ihres Teams

Das Bullhorn-Team betreibt das, was wir „Hands-On Learning“ oder „Virtual Onsite“ nennen. Diese Sitzungen sind interaktiver als Webinare und können eine effektivere Art des Trainings sein.

An virtueller SME-Schulung teilnehmen

Diese Sitzungen sind in kleine Lernblöcke über einen Zeitraum von einer Woche aufgeteilt und behandeln wichtige Themen, die Ihre Fachexperten bzw. SMEs wissen müssen.

Endbenutzer-Schulungen unterstützen

Wir teilen die Endbenutzerschulung in Grundlagen- und Fortgeschrittenen-Sitzungen auf. Für die Einführung ist es wichtig, sicherzustellen, dass die Benutzer wissen, wo sie im System alle Daten finden und wie sie wichtige Aufgaben ausführen. Nach dem Go-Live wird eine erweiterte Schulung durchgeführt, die die Best-Practices verstärkt und sicherstellt, dass die Anwender durch eine einmalige Informationsflut überfordert werden.

Einführung auf Remote-Basis fördern

Motivieren Sie Ihr Team mit Gewinnspielen

Die Gamifikation ist ein starkes Instrument, um die Nutzung des Systems in den entscheidenden ersten Wochen der Einführung zu fördern. Durch diese Methode können Sie die Benutzer ermutigen, alle Bereiche der Anwendung zu erforschen. Wir verfügen über eine Sammlung gemeinsamer Ideen, um Ihnen bei der Gestaltung der richtigen virtuellen Gewinnspiele zu helfen.

Berichterstattung über den Erfolg

In der Woche, in der Ihr Team live geht, haben Sie Zugang zu den Login-Berichten.  Nach einer Woche sollten Sie weitere Erfolgsmetriken einbeziehen – wesentliche KPIs, die von Ihrem Team vereinbart wurden. Überprüfen Sie diese Daten wöchentlich, um zu verstehen, wo der Aufwand für Remote-Coachingsitzungen stattfinden sollte.  Verfolgen Sie Metriken, die die Nutzung, Datenqualität und Leistung messen.

Wöchentliches Coaching einführen

Führen Sie wöchentliche Coaching-Sitzungen für Ihre SMEs durch, die Adoptionsdaten nutzen, um wichtige Aktivitäten zu fördern und allgemeine Fragen zu beantworten. Sie können diese dann nutzen, um ihre Teams effektiver zu schulen.

COVID-19 Informationen für Personalvermittler und Personaldienstleister

In diesen unsicheren Zeiten, die für alle Menschen auf der ganzen Welt gelten, arbeitet das Bullhorn-Team daran, dass Sie die aktuellsten Inhalte, Behördeninformationen, Daten und Webinare erhalten können, um auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Mehr erfahren

Möchten Sie mehr über Bullhorn Recruiting-Technologie erfahren? Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für eine Live-Demo: